Dinos in der Wüste - ARK: scorched earth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dinos in der Wüste - ARK: scorched earth

      Inzwischen hat sich das Überlebensspiel ARK: Survival Evolved sehr gut unter den Fans verbreitet. Nach der Insel-Karte des early access Spiels kam eine weitere community Karte (The Center) kostenfrei hinzu.
      Nun hat Studio Wildcard einen umfangreichen DLC veröffentlicht, welcher eine neue Karte, neue Tiere, neue Gegenstände und vieles mehr mit sich bringt. Das DLC ist unter den Gamern jedoch schnell sehr umstritten geworden. Es kostet im Steam Store für den deutschen Markt 19,99€. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gab es das Hauptspiel für ein paar Euro weniger als den zugehörigen DLC. Nun wurde das Hauptspiel wieder auf den ursprünglichen Preis von 27,99€ angehoben.

      Viele User sehen sich hier anscheinend hintergangen, da das Spiel noch nicht "fertig" sei und eine kostenpflichtige hier unangebracht ist. Ich sehe das allerdings ein wenig anders. Die Kategorie "survival games" hat schon seit Jahren den Ruf nie fertig zu werden. Wenn man sich hier die Konkurrenten (H1Z1, 7 Days to die, Rust, usw.) anschaut, sieht man, dass all die Games auch nach Jahren noch als early access bei Steam gepflegt werden.

      Hier steckt bei ARK zumindest ein eifriges Entwicklerteam dahinter, welche ständig nahe am Kunden das Spiel verbessern wollen. Der Preis dafür ist bei weitem gerechtfertigt. Ich selbst habe das Spiel im Sale für unter 20€ gekauft und habe inzwischen mehr als 350h auf der Uhr. Für andere Spiele habe ich da weitaus mehr Geld ausgegeben und hatte weniger Spielzeit, bis das Game eingestaubt wurde.

      Wenn man hier nun ein paar Nutzerreviews von Leuten durchliest, die sogar über 1000h Spielzeit haben, kann man sich nur an den Kopf fassen. Klar, der DLC ist nicht günstig, aber niemand ist gezwungen diesen zu kaufen und zu nutzen.

      Ich habe ihn gekauft und bin aktuell eifrig am "überleben". Die Karte ist um einiges schwieriger, als die bisherigen Maps. Man findet kaum Wasser und die verbrannte Erde wirkt sich auf den Spieler aus. Es gibt ein paar Wasserlöcher, zu denen man es erstmal schaffen muss. Alternativ finden sich überall ein paar Käfer, denen man das Wasser entwenden kann. Der Morellatops eignet sich auch hervorragend als Wasserspeicher (ähnlich dem Kamel).
      Die Hitze macht einem ebenfalls zu schaffen. Neben der normalen Flamme kann schon mal eine zweite Flamme auftauchen, bei welcher man sich schnellstens aus der Sonne bewegen sollte. Ein weiteres schwarz-weißes Symbol zeigt einen "Heatstroke" an. Dabei steigen die Prozente, bis man an dem Hitzeschlag umfällt.
      Des Weiteren gibt es keinen Regen auf der Karte. Dafür kann man schon mal von einem Sandsturm überrascht werden. Hier eignet sich ein tragbares Zelt, zum verstecken. In freier Wildbahn sieht man nichts und hat kein Stammina mehr. Also abwarten, bis der Sturm vorbei ist. Interessant sehen hier auch die Blitze von Stürmen aus, in denen man nicht unmittelbar steckt. Die Stürme sind nämlich nicht Kartenweit, sondern nur an bestimmten Orten.
      Allgemein finde ich es relativ schwierig schnell im Level aufzusteigen. Es gibt kaum Ressourcen auf der Karte, die man in großer Stückzahl gebrauchen kann. Holz zu sammeln fällt anfangs besonders schwer, da es keine dichten Wälder gibt.
      Hat man einen Morellatops gezähmt und ist mindestens Level 15, kann man mit dem passenden Sattel und Tier wenigstens schnell Beeren ernten gehen. Vorher war die Nahrungsbeschaffung nicht gerade einfach.

      Alles in allem kann ich den DLC bisher nur empfehlen. Wer Lust hat auch eine Runde zu daddeln, kann dem dafür eingerichteten cmace ARK Server beitreten. Der Server hat kein Passwort und ist in der ARK Liste unter cmace - Gaming Power aus Stralsund zu finden.
      Bilder
      • screen1.png

        223,03 kB, 333×356, 225 mal angesehen
      • 20160905232534_1.jpg

        560,59 kB, 1.920×1.080, 283 mal angesehen
      • 20160905235145_1.jpg

        456,58 kB, 1.920×1.080, 257 mal angesehen
      • 20160906211828_1.jpg

        683,6 kB, 1.920×1.080, 218 mal angesehen
      • 20160907080308_1.jpg

        573,09 kB, 1.920×1.080, 505 mal angesehen
      • screen5.png

        2,9 MB, 1.590×894, 389 mal angesehen