Lohnt sich Mafia 3 auch noch im Jahr 2021?

  • Muss man einige Games heutzutage einfach mal zum Release ignorieren und ein paar Jahr reifen lassen, bevor man sie anfasst?


    Bei Mafia 3 scheint das der Fall zu sein. Als das Spiel im Oktober 2016 veröffentlicht wurde, hat es nur so vor Kritik gehagelt. Die Spieleszene hat nur so mit schlechten Bewertungen um sich geworfen. Bei Steam war man hier weit weg von einem klaren Daumen nach oben. Vor allem der technische Aspekt hat viele User abgeschreckt. Noch heute sind nur 55% von ca. 21.000 Bewertungen positiv.


    Ich habe das Game daher vor ein paar Jahren mal im Sale gekauft, mich aber irgendwie nie getraut es zu starten. Nun habe ich alle übrigen Spiele in meiner Bibliothek durchgezockt und da fiel mir Mafia 3 wieder in den Fokus.


    "Naja, mal starten und schauen wie lange die Lust und Laune bleibt." <<< Sie blieb!


    Tatsächlich hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan bei dem Game. Da ich vorher noch keine praktischen Berührungspunkte mit Mafia III hatte, sehe ich das Spiel zum ersten Mal und kann es praktisch nicht vergleichen mit der Ursprungsversion. Wenn das Game so wie es jetzt ist heute erst veröffentlicht werden würde, würde ich eine Kaufempfehlung aussprechen.


    Die Technik

    Bis auf einen Absturz der Applikation konnte ich bisher kaum technische Probleme feststellen. Keine störenden Grafik Bugs oder Glitches, die das Handling beeinflussen oder gar unmöglich machen. Keine unrealistischen Überlappungen von Personen, Autos oder Ähnliches. Das Spiel läuft rund und ist noch immer eine Herausforderung für aktuelle Grafikkarten.


    Wie schön sieht Mafia III heute aus?

    Mein Hardware Setting besteht aktuell aus einer NVIDIA RTX 2080, einem Intel i7-11700k und 32GB DDR4-RAM. Ich spiele auf maximaler Grafikstufe in der 4K Auflösung. Mehr gibt Mafia 3 praktisch nicht her und es ist immer noch fordernd. Im Durchschnitt liege ich bei etwa 50 FPS. Der Wert hält sich auch ziemlich konstant im Spielgeschehen. Zum Start im Jahr 2016 war der FPS Wert übrigens fix auf 30 limitiert!


    Man muss dazu sagen, das aus Mafia 3 inzwischen Mafia 3 Definitive Edition geworden ist. Man hat hier seitens der Entwickler noch mal nachgebessert und allen Besitzern von Mafia 3 das Upgrade kostenfrei gegönnt. Dennoch soll das Remake von Mafia 1 mit selber Grafik-Engine laut Testberichten bessere Performance bringen.


    In Mafia 3 steckt viel Liebe, zum Detail!

    Man hat sich Mühe gegeben. Das erkennt man vor allem an den kleinen Details, die das Spiel und die Story abrunden. Mal sind es die Nachrichten im Autoradio, die genau das Geschehen widergeben, welches wir gerade angerichtet haben (z.B. ein Überfall auf eine feindliche Gang) und andererseits ist es die authentische Persönlichkeit vom Hauptcharakter, wenn er z.B. beim Autofahren zur Musik auf das Lenkrad trommelt.


    Das macht Mafia 3 einfach aus. Man kann sich mit der Story, dem Charakter und dem Geschehen identifizieren. Man wird so gut herangeführt (auch durch lange Zwischensequenzen), dass man Lincoln Clay und seine Taten nachvollziehen kann. Ein Mann, der Gutes im Sinn hat und immer tiefer in die Mafia Geschichte gezogen wird.


    Von mir gibt es daher ein klares JA zur Frage, ob sich Mafia III im Jahr 2021 noch lohnt.

  • R_ace_R

    Hat das Thema freigeschaltet

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!