Ist Yahoo noch der richtige eMail Provider für dich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist Yahoo noch der richtige eMail Provider für dich?

      Es sind Meldungen, die den angeschlagenen Yahoo Konzern in kein besseres Licht rückt. Erst liest man dich Nachricht, dass Yahoo einem Hack zum Opfer gefallen sein soll, bei dem 500 Millionen Datensätze gestohlen und mindestens dreimal komplett weiterverkauft werden soll und dann der nächste Todesstoß für den großen Mail Provider. Yahoo hat anscheinend mittels einer Software jede Mail auf bestimmte Inhalte gescannt und an die Geheimdienste weitergeleitet.

      Im Kreuzfeuer der Medien steht dabei Marissa Mayer, welche an der Sicherheit gespart haben soll. Der Konzern mit etwa 700 Millionen Nutzern weltweit hat sich unter ihrer Führung seit 2012 wieder sehr gut erholt, wenn man dahingehend die Aktienkurse betrachtet. Der Höchststand war demnach im November 2014 zu verzeichnen. Ein Kursstand, den Yahoo seit 2006 nicht mehr erreicht hat.

      Mit solchen Schlagzeilen kann ich mir jedoch nicht vorstellen, dass Yahoo weiterhin bei den ganz großen mitspielen wird. Ich selbst habe für ein paar bestimmte Mails einen Yahoo Account genutzt, welchen ich jedoch jetzt gelöscht habe. Datenklau und Geheimdienstunterstützung geht ein wenig zu weit.

      good bye Yahoo

      Quellen: Golem, Heise, Engadget, Reuters