Eurosport Player - einmal und nie wieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eurosport Player - einmal und nie wieder

      Dieses Thema baut auf folgenden Beitrag auf: Eine Schande für den Motorsport im FreeTV

      Was und Warum?
      Da die MotoGP seit diesem Jahr nur noch auf Eurosport übertragen wird und die sich dazu entschieden haben die Hälfte aller Rennen im PayTV (Eurosport 2) zu senden, habe ich mich gestern kurzentschlossen für ein Monatsabo bei Eurosport 2 entschieden.
      Der Sender wird in diversen Sky Angeboten mit übertragen. Für Sky schließt man jedoch ein längerfristiges Abonnement ab und braucht zusätzlich einen Receiver. Des Weiteren hat man einen Haufen weitere Sender, welche man nicht braucht und dennoch bezahlt.

      Um mir das MotoGP Rennen am gestrigen Sonntag anzuschauen (Austin, Texas - 21 Uhr), habe ich mich für den Eurosportplayer entschieden. Dieser ist unter eurosportplayer.de/ zu finden und kostet 6,99€ für einen 4-Wochen Zugang per PC und Tablet. Die einjährige Mitgliedschaft kostet etwa 45€. Leider lassen die Informationen in technischer Hinsicht zu wünschen übrig.

      Meine Erfahrung
      Ich habe also die Mitgliedschaft abgeschlossen, per Paypal bezahlt und sofort einen Zugang erhalten. Der Player funktionierte ohne Probleme im Browser und auf meinem iPad. Die Qualität lässt jedoch noch viel potential nach oben offen. Ich habe für diesen Preis eine HD Qualität erwartet, welche von Eurosport nicht gegeben ist. Das Bild ist nicht besser, als die normale Digitalübertragung im TV.

      Die Kompatibilität
      Des Weiteren benötigt der Player Microsoft Silverlight, welches nur unter Windows verfügbar ist. Linux und MAC User sind damit komplett ausgeschlossen.

      Noch mal?
      Aus Qualitäts- und Kompatibilitätsgründen halte ich den Preis für absolut ungerechtfertigt und werde das Abonnement auch nicht verlängern!