Eine Schande für den Motorsport im FreeTV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Schande für den Motorsport im FreeTV

      Wie es noch letztes Jahr war
      Der einzige Grund, warum ich mir das Privat HD Paket von Kabel Deutschland bestellt hatte, war der Sender Sport1 HD, da ich mir dort alle zwei Wochen die MotoGP Rennen anschaue. Bis zum Ende des letzten Jahres war das auch kein Problem, da die Rennen dort sauber übertragen und ordentlich kommentiert wurden. Es gab zwar mehrere Werbepausen während des Rennens, aber das kennen wir ja im FreeTV (siehe RTL und Formel1).
      Bei den Anschlusspreisen und dem Aufschlag für digitales Fernsehen und HD Qualität würde ich übrigens nicht mehr von FreeTV sprechen.

      Die Problematik

      Ab 2015 findet man nun die ganze MotoGP nicht mehr auf Sport1. Der Sender hat nach 6 Jahren die Kosten von 3,5 Millionen Euro nicht mehr tragen können und damit die Rechte an Eurosport abgetreten. Anscheinend reichten die über 400.000 Zuschauer nicht mehr aus, um genügend Einnahmen zu erwirtschaften. Im Vergleich dazu hat die Formel1 6-12 Millionen Zuschauer. Ich denke aber nicht, dass man MotoGP mit Formel1 so direkt vergleichen kann. So, wie Deutschland ein Fußball-Land ist, wird auch die Formel1 lieber gesehen, als Motorradrennen.

      Das Problem ist nun, dass Eurosport zum einen (bei mir) nicht in HD ausgestrahlt wird und zum zweiten nicht jedes Rennen im FreeTV landet. Nur jedes zweite Rennen wird auf dem Eurosport Sender übertragen. Alle anderen Rennen werden auf Eurosport 2 gezeigt, welcher ein PayTV Sender ist.

      Alternativen?

      Alternativ kann man sich natürlich auch einen MotoGP.com Pass kaufen, mit welchem die Rennen online angeschaut werden können. Der Videopass kostet 99€ und ist bis zum 9. November 2015 gültig. Damit lassen sich auch noch viele andere Vorteile nutzen. Allerdings sind das auch wieder 99€, die nicht sein müssten.
      Hier kann man allerdings nur englischsprachige Kommentare erwarten und kaum Interviews mit deutschen Fahrern.

      Des Weiteren kann man sich Eurosport 2 als PayTV Sender zulegen. Die Kosten werden allerdings bedeutend größer, da man ein Sky Paket erwerben müsste, was einen extra Receiver bedeutet plus Anschlussgebühr und und und.

      Noch eine Alternative wäre eine SportsBar (sofern sie die Rennen übertragen). Hier kostet dann nur das Bier Geld, welches man gegebenenfalls während der Übertragung trinkt ;)

      Die Rennen und wo sie übertragen werden.


      Eurosport (FreeTV)Eurosport 2 (PayTV)
      DohaAustin
      JerezTermas de Rio Hondo
      Le MansMugello
      AssenBarcelona
      SachsenringIndianapolis
      BrünnSilverstone
      MisanoMotegi
      AragónPhillip Island
      ValenciaSepang