Audi TT - virtuelles Cockpit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Audi TT - virtuelles Cockpit

      Die Leute von ausfahrt.tv haben sich hier mit dem virtuellen Cockpit im neuen Audi TT befasst, welches Navigation über Google Maps im Bereich des Lenkrades ermöglicht. Ebenfalls ist eine Ansicht mit Google Streetview möglich. Es ist interessant, welche Technik die Automobilindustrie mittlerweile geht.
      Ein paar kurze Fakten zum Infotainment von Audi:
      • 12,3 inch großes Display
      • NVIDIA Tegra 3 verbaut
      • Bedienung über MMI Touch
      • virtuelle Geschwindigkeitsanzeige und Drehzahlmesser
      • Musik- und Videowiedergabe über das Display

    • Schön ist es schon, aber an sich wenig innovativ.
      Lexus mußte vor einigen Jahren bei seinem Supersportwagen LFA auch schon einen LCD-Screen als Drehzahlmesser verwenden,
      da es am Markt keinen analogen Drehzahlmesser gab, der mit der Drehgeilheit des V10 Motors mithalten konnte.
      focus.de/auto/news/technik-lex…ahlmesser_aid_470742.html

      Was beim TT durch diese Neuerung schöner ist, ist die Tatsache das der olle MMI-Bildschirm aus der Armaturentafel verschwindet und das ganze mal wesentlich cleaner und eleganter wirkt als zuvor.
      Außerdem hat der Gerät ein schickes neues Lenkrad bekommen, mit schön kleinem Airbag ebenfalls um einiges besser als beim Vorgänger.

      roadmap-magazine.de/neues-aus-genf-audi-tt/

      Und zu guter letzt sieht man hinter dem Lenkrad, dass die Klimabedienung in die Luftausströmer der Armaturentafel gewandert ist, dass macht das Klimabedienteil in der Mittelkonsole überflüssig,
      die wird dann ebenfalls auch noch cleaner als beim Vorgänger. Und das find ich mal echt cool. :D