RSS Feedreader - Feedly vs. OwnCloud

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RSS Feedreader - Feedly vs. OwnCloud

      Seit geraumer Zeit nutze ich schon RSS Feeds, um in verschiedenen Bereichen auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Ich glaube @MauzePow hatte mich damals auch die Idee gebracht den Google Reader zu nutzen, welcher mittlerweile eingestellt wurde. Das Webtool Feedly hat mir seither geholfen alle meine täglich besuchten Webseiten auf einem Blick zu haben.
      Des Weiteren nutze ich den Open Source Cloud Service OwnCloud, welche ich auf meinem privaten Server laufen lasse.

      Owncloud News
      Mit der Version 6 der Cloud ist auch ein RSS Feedreader als 3rd Party Plugin mit an Bord gewandert. Diese muss man nach Installation der Owncloud erst aktivieren, bevor man diese nutzen kann (vorab muss allerdings noch App Framework aktiviert werden). Daraufhin lassen sich problemlos RSS Seiten in die Applikation importieren. Ich habe testweise all meine Feedly Feeds per OPML Datei in die Owncloud importiert. Bis auf vier Seiten hat das auch sehr gut funktioniert. Um die Seiten automatisch mit der Owncloud abzugleichen, muss der CronJob für die Cloud aktiviert sein.
      Bisher sieht das alles sehr gut aus. Auch wenn die Version anscheinend noch im Aufbau ist, funktioniert sie sehr gut und wär für mich eine Alternative zum öffentlichen Feedly. Der Vorteil hier ist natürlich wieder, dass man seine Daten selbst pflegt und weiß, wo sie sich befinden. Auch die Verfügbarkeit ist abhängig von einem selbst und nicht von einem externen Dienstleister. Optisch ist mir Feedly momentan noch ein bisschen besser angepasst, aber nicht unbedingt ein Stopper für Owncloud News.
      Wer sich mir den Owncloud News vertraut machen möchte, sollte auf GitHub mal vorbeischauen: github.com/owncloud/news



      OwnCloud NewsFeedly