Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorheriger Beitrag

  • Genau das Richtige für unsere Wellensittiche - Vogel-Kletterbaum

    ace02000RR

    Seitdem wir unsere beiden Wellensittiche haben, suche ich nach einer guten Sitzmöglichkeit im Wohnzimmer, die sie vom Häuschen aus anfliegen können. Bisher haben sie dafür leider immer die Gardinenstangen genutzt, da diese am höchsten im Raum angebracht sind. Das hat jedoch den unangenehmen Nebeneffekt, dass ab und zu auch mal die Tapete angefressen wird und ein wenig Dreck hinterlassen die beiden natürlich auch auf den Gardinen.

    Durch Zufall bin ich vor ein paar Wochen bei Amazon auf einen Vogel-Kletterbaum gestoßen, welchen der Händler erst seit 2017 im Angebot hat. Die Produktbeschreibung und die Bilder haben mir sofort zugesagt. Im Prinzip handelt es sich bei dem Kletterbaum "nur" um zwei Holzplatten, zwischen denen mehrere lange zusammengesteckte Stöcker mit einer Metallfeder geklemmt sind. So simpel es ist, so effektiv und einfach ist es auch zu handhaben. In wenigen Minuten ist der Baum zusammen- und aufgebaut. Die ganzen Spielzeuge und Sitzstangen sind soweit schon befestigt gewesen. In welcher Reihenfolge man die drei Stöcker zusammenbaut, ist einem selbst überlassen. Wir werden demnächst wahrscheinlich auch nochmal variieren und durchtauschen.

    Nachdem alles im Wohnzimmer aufgebaut war, hatte ich die Hoffnung, dass unsere Wellensittiche die neue Sitzgelegenheit relativ schnell anfliegen und sich daran gewöhnen. Allerdings haben sie weiterhin die bekannte Gardinenstange angeflogen und sich dort breit gemacht. Auch ein paar Fresskolben am Baum haben sie nicht genügend angelockt. Nach ein paar Tagen habe ich die Gardinenstangen dann abgebaut und schon flogen sie mit ein bisschen Hilfe den Baum an. Inzwischen sind etwa zwei Wochen vergangen und mittlerweile bekommen wir sie gar nicht mehr weg von dem Baum. Sie fliegen ihn nun morgens an, spielen den Tag über dort, fliegen gelegentlich das Häuschen an und gehen abends dann wieder rein ins Häuschen.

    Ein tolles Produkt für die kleinen lieben Haustiere. Beide Daumen hoch für den Baum von Vogelgaleria.


    Bilder
    • IMG_0892.JPG

      1,48 MB, 1.866×3.911, 559 mal angesehen